Startseite

Am 26. Oktober 1952 wurde der Grundstein für die Gründung der Vereinigung für Zucht und Erhaltung einheimischer und fremdländischer Vögel e.V. gelegt. Die VZE setzt sich aktiv für den Naturschutz ein, insbesondere für den Artenschutz und den Erhalt der natürlichen Lebensräume der Vögel, pflegt damit die traditionelle Vogelhaltung als kulturelles Erbe unter den aktuellen Gesichtspunkten des Tier-, Natur- und Artenschutzes. Dr. Niels Mensing (Präsident der VZE)


Aktuelle Mitteilungen


Wahl schönstes Titelbild 2022 VZE-Vogelwelt

Wir wählen das schönste Titelbild der VZE-Vogelwelt des Jahres 2022. Unter den Teilnehmern dieser Wahl werden Preise verlost. Die Teilnahme ist nicht an eine Mitgliedschaft in der VZE gebunden. Die Wahl ist vom 01.12. bis 31.12.2022 möglich.

weiter zur Titelbildwahl 2022


Bericht zur VZE Bundesmeisterschaft 2022 der IG Agaporniden und Kleinpapageien

Bericht über die Tagung der IG Agaporniden und Kleinpapageien vom 16.09.-18.09.2022

Bericht zur 22. VZE-Kanarienbewertung, Tettau 2022

Bilder von der 63. VZE-Bundesmeisterschaft und Bundesausstellung, 01.10. bis 02.10.2022 Magdeburg


Erstellung einer Vogeldatenbank der VZE Hallo liebe VZE Mitglieder, hiermit möchte ich mich noch einmal an Euch wenden, um an unserer Aktion der Datenerfassung Eures Tierbestands zu erinnern. Es haben sich bis jetzt schon einige Zuchtfreundinnen und Zuchtfreunde bei mir gemeldet und darüber habe ich mich sehr gefreut. Um diese Aktion zu einem großen Erfolg werden zu lassen, bedarf es aber noch mehr Mithilfe von Eurer Seite aus. Also traut Euch und meldet Euch noch! Die Zuchtfreundinnen und Zuchtfreunde die an dieser Datenerfassung mitgewirkt haben, bekommen zum Abschluss der hoffentlich nur vorläufig ist, von mir den Datensatz ihrer Bestandstiere zugesendet. Es reicht, wenn Ihr mir nur die Tierart meldet, die Anzahl ist nicht erforderlich. Danke für euer Mitarbeit! Es grüßt Euch Eckhard Freitag VZE-Vogeldatenbank-Formular (PDF)  oder online Formular ausfüllen


Geschäftsstelle in eigener Sache

ACHTUNG! Wir bitten alle Zuchtfreunde, die dem SEPA-Lastschriftverfahren zugestimmt haben, den Jahresbetrag für 2023 nicht einzuzahlen. Der Jahresbetrag wird abgebucht (der Abbuchungstermin kann noch nicht genau benannt werden). Für alle anderen Zuchtfreunde gilt, der Jahresbeitrag sollte bis 31.03.2023 überwiesen werden (siehe Beitragsordnung – Jahrbuch Teil I von 2012 § 3 S. 18 – 19)

Laut Mitgliederbeschluss zur Jahreshauptversammlung am 09.07.2022 ändert sich der
Jahresbeitrag ab 2023 wie folgt:

40,00 € alle Vereins- und Einzelmitglieder (der Betrag beinhaltet die Zeitschrift u. die Versandkosten)
15,00 € Jugendliche bis Vollendung 17. Lebensjahr
20,00 € für Familienmitglieder
10,00 € einmalig bei Neuaufnahme der Zuchtfreunde in den Verband der VZE

Bei evtl. Rückfragen, bitte die Geschäftsstelle anrufen.

M. Andreas (VZE-Geschäftsstelle)


Zur Zeit ist eine Bestellung von Ringen bei der Firma Stengel & Sohn nicht per Internetportal möglich! Alle Züchter bitte die Ringbestellung an die E-Mailadresse bestellung@stengel-fussring.de schicken!


Kommentare sind geschlossen.