Startseite

Am 26. Oktober 1952 wurde der Grundstein für die Gründung der Vereinigung für Zucht und Erhaltung einheimischer und fremdländischer Vögel e.V. gelegt. Die VZE setzt sich aktiv für den Naturschutz ein, insbesondere für den Artenschutz und den Erhalt der natürlichen Lebensräume der Vögel, pflegt damit die traditionelle Vogelhaltung als kulturelles Erbe unter den aktuellen Gesichtspunkten des Tier-, Natur- und Artenschutzes.

Dr. Niels Mensing (Präsident der VZE)


Die 62. VZE Bundesausstellung mit Bundesmeisterschaft findet vom 07.12. bis 08.12.2019 in Magdeburg statt. (weitere Informationen)

Firmen auf der Bundesausstellung
· Arndt-Verlag, Bretten (Zeitschriften, Bücher, Geschenkartikel)
· DieVoliere.de – Oliver Adamczyk, Raddesdorf (Volierenbau, Zubehör)
· Loro Parque Fundacion, Teneriffa (Informationsstand inkl. Shirts)
· Guido Zahn, Gerbstedt (Futter & Zubehör)
· Gärtnerei Lehradt, Großräschen (Orchideen)
· Renate Bruckner (Tierfilmerin)
· Dirk Grundler (Tierpräparate)
· Karl-Heinz Garn (Geschenkartikel aus Naturmaterialien)

Änderungen möglich!


Aktuelle Mitteilungen der VZE


Hallo liebe VZE Mitglieder, hier noch einige Informationen zu unserer Bundesausstellung und Bundesmeisterschaft im Dezember. Zu unserer Veranstaltung in diesem Jahr konnten wir wieder den Futtermittelhandel Gido Zahn, den Tierpräparator Dirk Grundler und den Hersteller von Volieren Oliver Adamczyk gewinnen. Auch ein Stand des Loro Parque vertreten durch Fam. G. Schmidt und ein Stand des Arnd-Verlags werden auf unserer Ausstellung vertreten sein. Die Tierfilmerin Renate Bruckner und die Fam. Lehradt mit ihren wunderschönen Orchideen und Tillandsien werden ebenfalls unsere Ausstellung bereichern. Es ist vorgesehen am Samstag den 07.12.2019 drei Vorträge rund um die Vogelhaltung für Fachpublikum und Interessierte Vogelliebhaber zu halten. Fest zugesagt haben als Referenten Frau Angelika Wedel, sie wird einen Vortrag über „Praxisorientierte Fütterung bei Papageien und Sittichen“ halten, Frau Renate Bruckner wird einen Film über den Molukkenkakadu zeigen. Weiterhin soll ein Vortrag über den Rotlori gehalten werden, dieses steht aber noch nicht sicher fest. Wir haben auch in diesem Jahr an unsere kleinsten Besucher gedacht und für sie eine Hüpfburg zum Entspannen organisiert. Wir hoffen dass Euer Interesse für unsere diesjährige Ausstellung ein wenig geweckt wurde und Ihr kommt zahlreich zum Höhepunkt unseres züchterischen Erfolgs in diesem Jahr. Es grüßt Euch Eckhard Freitag

Hallo liebe VZE Mitglieder, Zuchtfreundinnen und Zuchtfreunde, ich suche noch Mitglieder die sich als Aussteller an unsere Bundesausstellung in der allgemeinen Schau beteiligen möchten und ihre Tiere dort einem breiten Publikum präsentieren wollen. Im speziellen suche ich noch Mutationsformen von Schönsittich, Bourkesittich und Schmucksittich. Weiterhin sind auch gern Aufbau- und Abbauhelfer gesehen. Bitte meldet Euch bei mir, meine Kontaktdaten: Telefon 03947-65522, E-Mail: eckhard.freitag@freenet.de Ich bedanke mich schon einmal bei Euch, wünsche alles Gute und wir sehen uns in Magdeburg. Euer Eckhard Freitag

Hier noch die Daten zur Ausstellung: Mittwoch 04.12.2019 – Freitag 06.12.2019 ab 08.00 Uhr Aufbau, Freitag 06.12.2019 ab ca. 10.00 Uhr Einliefern der Tiere zur Rahmenschau, Samstag von 09.00 Uhr – 17.00 Uhr Ausstellung, Samstag ab 19.00 Uhr Züchterabend im Hotel Ratswaage, Sonntag von 09.00 Uhr – 16.00 Uhr Ausstellung, Sonntag ab 16.00 Uhr Abbau und Abtransport der Ausstellung


Informationen zu den VZE-Landesausstellungen 2019 und zur 19. VZE-Kanarienbewertung

Formular für Vogelbörse VZE-Bundesausstellung 2019

VZE-Börsenordnung

VZE-Bundesmeisterschaft 2019 Anmeldeformular

VZE-Ausstellungskalender 2019


Zur Zeit ist eine Bestellung von Ringen bei der Firma Stengel & Sohn nicht per Internetportal möglich! Alle Züchter bitte die Ringbestellung an die E-Mailadresse bestellung@stengel-fussring.de schicken!


Geschäftsstelle in eigener Sache

ACHTUNG! Wir bitten alle Zuchtfreunde, die dem SEPA-Lastschriftverfahren zugestimmt haben, den Jahresbetrag für 2019 nicht einzuzahlen. Der Jahresbetrag wird abgebucht (der Abbuchungstermin kann noch nicht genau benannt werden). Für alle anderen Zuchtfreunde gilt, der Jahresbeitrag sollte bis 31.03.2019 überwiesen werden (siehe Beitragsordnung – Jahrbuch 2012 § 3).

Jahresbeitrag 2019

30,00 € Einzelmitglieder zuzüglich 7,50 € pro Jahr Versandkosten für die Zeitschrift

30,00 € Vereinsmitglieder zuzüglich einmalig 10,00 € pro Jahr Versandkosten

15,00 € Jugendliche bis Vollendung 17. Lebensjahr

5,00 € für Familienmitglieder

5,00 € einmalig bei Neuaufnahme der Zuchtfreunde in den Verband der VZE

Bei evtl. Rückfragen, bitte die Geschäftsstelle anrufen.

M. Andreas


Kommentare sind geschlossen.